Menü

Erzeugungstechnologien

Energiekosten optimieren und gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – unter diesen Prämissen realisiert die TWS für Sie die Zusammenführung verschiedener Erzeugungstechnologien und Primärenergien. Unsere Experten kombinieren nachhaltige, hocheffiziente und zuverlässige Technologien zu innovativen Gesamtkonzepten für Ihren Energiebedarf.

Sie wollen Wärme erzeugen?

Wärmeerzeugung mit konventionellen Anlagen

Kesselanlagen:

  • Dampf- und Warmwassererzeugung
  • Effiziente Brennwertnutzung
  • Energieträger: Erdgas, Flüssiggas, Heizöl
  • Gute Verfügbarkeit
  • Hoher Wirkungsgrad

KWK-Anlagen:

  • Blockheizkraftwerke, Gas- und Dampfturbinen
  • Energieträger: Erdgas, Flüssiggas
  • ‚Power-to-heat‘ (Umwandlung von Strom in Wärme für Warmwasser und Heizung)
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion möglich
Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien

Kesselanlagen:

  • Dampf- und Warmwassererzeugung
  • Effiziente Brennwertnutzung
  • Energieträger: Biomethan, Hackschnitzel, Pellets, Stroh u.a.
  • Gute Verfügbarkeit
  • Hoher Wirkungsgrad

Wärmepumpen:

  • Gaswärmepumpen, elektrische Kompressionswärmepumpen
  • Energieträger: Luft, Wasser, Erde
  • Hoher Wirkungsgrad durch Nutzung von Umweltenergien

Solarthermie:

  • Dach- und Freiflächenanlagen
  • Energieträger: Sonnenstrahlung
  • Anteilige Bedarfsdeckung (saisonabhängig)

EEG-geförderte Anlagen:

  • Blockheizkraftwerke, Holzvergasungsanlagen
  • Energieträger: Biomethan, Holz
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion möglich und somit bei Bestandsanlagen auch Förderung über KWKG möglich
  • Hoher Wirkungsgrad
Wärmeerzeugung mit Abwärme
  • Abwärme aus Industrie und Gewerbe
    z.B. aus Raumabluft, Schmelz-, Brenn- und Trocknungsöfen, Abwässern
  • Prozessabwärme
    z.B. aus Rückkühlwärme aus Kälte- oder Kompressionsprozessen, Werkzeug- und Maschinenkühlung, Maschinenabluft
  • Abwärme aus Verbrennungsprozessen 
    z.B. Gemischkühlwärme aus BHKW, Abgaskühlung und Brennwertnutzung, thermische Nachverbrennung von Abgasen aus Produktionsprozessen
  • Abwärme aus EEG-Prozessen
    z.B. aus Biogasanlagen, Holztrocknungsprozessen, Solarthermie

Sie wollen Kälte erzeugen?

Kompressionskälte
  • Kälteerzeugung durch elektrische Energie
  • Erzeugung von Kälte im Temperaturbereich von -30°C bis +20°C
  • Einsatz von natürlichen Kältemitteln, wie z.B. Ammoniak oder Kohlendioxid
  • Kombination mit freier Kühlung möglich (Nutzung von Außenluft zur Steigerung der Effizienz)
  • Hoher Wirkungsgrad
Ad- und Absorptionskälte
  • Kälteerzeugung mittels Abwärme
  • Erzeugung von Kälte im Temperaturbereich von -30°C bis +20°C
  • Einsatz von natürlichen Kältemitteln, wie z.B. Ammoniak oder Kohlendioxid möglich
  • Optimale Kombination mit KWK-Anlagen optimal
Wärmepumpen
  • Kälteerzeugung bei gleichzeitiger Erzeugung von Nutzwärme
    (Nutzung der Abwärme aus Kühlmedium)
  • Vorlauftemperatur von bis zu +90°C und somit nutzbar für alle Wärmebedarfe
  • Erzeugung von Kälte im Temperaturbereich von -30°C bis +20°C
  • Einsatz von natürlichen Kältemitteln, wie z.B. Kohlendioxid möglich

Sie wollen Strom erzeugen?

KWK-Anlagen
  • Blockheizkraftwerke, Gas- und Dampfturbinen, Organic Rankine Cycle
  • Energieträger: Erdgas, Flüssiggas, Abwärme
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion möglich
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Lieferung von günstigem Strom aus der KWK-Anlage auch an Mieter (Mieterstromlösung)
EEG-geförderte Anlagen
  • Blockheizkraftwerke, Holzvergasung, Gasturbinen, Photovoltaik, Organic Rankine Cycle
  • Energieträger: Biomethan, Holz, Abwärme aus Biogasprozessen, Sonnenstrahlung, Deponie-, Klär- und Grubengas
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion und somit bei Bestandsanlagen auch Förderung über KWKG möglich
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Lieferung von günstigem Strom aus der EEG-Anlage auch an Mieter (Mieterstromlösung)
Photovoltaik

Gemeinsam mit unserem Partner der KomSolar, bietet Ihnen die TWS auch die Integration von Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung als Ergänzung Ihrer dezentralen Energieanlage an.

Sie wollen Anlagen verschiedener Liegenschaften verbinden?

Objektnetze
  • Verbund von Anlagen angrenzender Liegenschaften ohne Nutzung öffentlicher Wege
  • Nutzung von Strom, Wärme und Kälte
  • Lieferung von günstigem Strom aus der Stromerzeugungsanlage im Objekt auch an Mieter (Mieterstromlösung)
  • Nutzung von erneuerbaren Energien, die im Objekt erzeugt werden
  • Integration von Abwärme- und Niedertemperaturnetzen
  • Verbesserung der Wirkungsgrade
  • Gezielte Kostensenkung
Quartierslösungen
  • Verbund von Anlagen angrenzender Liegenschaften mit Nutzung öffentlicher Wegen
  • Nutzung von Wärme, Kälte und Breitband
  • Kooperation für Breitbandanschluss mit Thüringer Netkom GmbH
  • Integration von Abwärme- und Niedertemperaturnetzen
  • Verbesserung der Wirkungsgrade
  • Gezielte Kostensenkung
Abwärme- und Niedertemperaturnetze
  • Nur in Verbindung mit Objektnetzen oder Quartierslösungen möglich
  • Abwärmenutzung aus Biogasanlagen und industriellen Prozessen
  • Nutzung Erneuerbarer Energien, wie z.B. Solarthermie

Überblick über die verschiedenen Erzeugungstechnologien

Erfahren Sie in unserer interaktiven Grafik mehr zu den verschiedenen Erzeugungstechnologien.

X

Quartierslösungen

  • Wärme, Kälte, Breitband
  • Verbund angrenzender Liegenschaften mit öffentlichen Wegen
  • Integration von Abwärmenetzen
  • Kooperationen: Thüringer Netkom GmbH
X

Objektnetze

  • Strom, Wärme, Kälte
  • Verbund angrenzender Liegenschaften ohne öffentliche Wege
  • Lieferung von günstigem Strom aus der Stromerzeugungsanlage im Objekt auch an Mieter (Mieterstromlösung)
  • Nutzung erneuerbarer Energien, die im Objekt erzeugt wurden
X

Abwärme- und Niedertemperaturnetze

  • Abwärmenutzung aus Biogasanlagen und industriellen Prozessen
  • Nutzung erneuerbarer Energien z.B. Freiflächensolarthermieanlagen
X

Kooperationen

X

EEG-Anlagen

  • BHKW, Holzvergasung, Gasturbinen, Photovoltaik, ORC
  • Brennstoffe: Biomethan, Holz, Abwärme aus Biogasprozessen, Deponie-, Klär- und Grubengas
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Lieferung von günstigem Strom aus der EEG-Anlage auch an Mieter (Mieterstromlösung)
X

KWK-Anlagen

  • BHKW, Gas- und Dampfturbinen, ORC
  • Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas, Abwärme
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Lieferung von günstigem Strom aus der KWK-Anlage auch an Mieter (Mieterstromlösung)
X

Wärmepumpen

  • Kälteerzeugung bei gleichzeitiger Erzeugung von Nutzwärme (bis zu +90°C Vorlauftemperatur)
  • Wärmequellen: Abwärme aus Kühlmedien
  • Temperaturbereich von -10°C bis +30°C möglich
X

Ad- und Absorptionskälte

  • Kälteerzeugung durch Abwärmenutzung
  • Temperaturbereich von -30°C bis +20°C möglich
  • Sehr gute Kombinationsmöglichkeiten mit KWK
X

Kompressionskälte

  • Temperaturbereich von -30°C bis +20°C möglich
  • Tiefkühlprozesse möglich
  • Einsatz von natürlichen Kältemitteln möglich
  • Hoher Wirkungsgrad
  • In Kombination mit freier Kühlung möglich
X

Erneuerbare Wärme

Kesselanlagen

  • Dampf- und Warmwasserzeugung, Brennwertnutzung
  • Brennstoffe: Biomethan, Hackschnitzel, Pellet, Stroh
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Hoher Wirkungsgrad

Wärmepumpen

  • Gaswärmepumpen, elektrische Kompressionswärmepumpen
  • Wärmequellen: Erdreich, Luft, Wasser

Solarthermie

  • Dach- und Freiflächenanlagen
  • Anteilige Bedarfsdeckung für Objekte und Nahwärmenetze

EEG Anlagen

  • BHKW, Holzvergasung
  • Brennstoffe: Biomethan, Holz
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion
X

Konventionelle Wärme

Kesselanlagen

  • Dampf- und Warmwasserzeugung, Brennwertnutzung
  • Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas, Heizöl
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Hoher Wirkungsgrad

KWK-Anlagen

  • BHKW, Gas- und Dampfturbinen
  • Brennstoffe: Erdgas, Flüssiggas
  • Power-to-heat
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion
X

Abwärmenutzung

Abwärme aus Industrie und Gewerbe
z.B.:

  • Abwärme aus Raumabluft
  • Abwärme aus Schmelz-, Brenn- und Trocknungsöfen
  • Abwärme aus Abwässern

Prozessabwärme
z.B.:

  • Rückkühlwärme aus Kälteprozessen
  • Rückkühlwärme aus Kompressionsprozessen
  • Abwärme aus Abwässern

Verbrennungsprozesse
z.B.:

  • Gemischkühlwärme aus BHKW
  • Abgaskühlung und Brennwertnutzung
  • Thermische Nachverbrennung von Abgasen aus Produktionsprozessen

Abwärme aus EEG Prozessen
z.B.:

  • Abwärme aus Biogasanlagen
  • Abwärme aus Holztrocknungsprozessen
  • Niedertemperaturabwärme aus Solarthermie
Seite drucken

Um Ihr Nutzererlebnis auf unserer Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Thüringer Wärmeservice GmbH sogenannte Cookies. Nähere Informationen, auch zur Deaktivierung von Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr erfahren