Menü

Sportzentrum Ronneburg

  1. Die Stadt Ronneburg als Betreiber des Sportzentrums muss sich um die Heizung ihrer Gebäude keine Sorgen machen. Ab 2002 wurden die Immobilien schrittweise saniert. Der Höhepunkt: ein moderner Brennwertkessel und ein neues, energieeffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW) zur dezentralen Wärmeversorgung und Stromerzeugung, Wärmelieferung inklusive. Diese ermöglichen eine günstige Stromlieferung und stellen eine effiziente Energieversorgung sicher.

Herr Örtel, Leiter Haupt- und Finanzverwaltung Ronneburg:
„Das Angebot des Thüringer Wärme Service hat uns überzeugt. Neben dem hocheffizienten Blockheizkraftwerk sorgt ein Erdgasbrennwertkessel für die benötigte Heizwärme. Zusätzlich beziehen wir kostengünstig den im BHKW erzeugten Strom. Im Rahmen der Wärmeversorgung brauchen wir uns um nichts mehr zu kümmern.“

Die Vorteile für die Stadt Ronneburg auf einen Blick:

  • Wesentliche Verbesserung des Anlagenwirkungsgrades und damit Kostenentlastung
  • Anlagenbetrieb und -überwachung durch die TWS
  • Fernüberwachung der Wärme- und Stromerzeugung
  • Umfassendes Energiemonitoring
  • Reduzierung der Primärenergie und somit CO2-Einsparung
  • Wartung, Instandhaltung und Notdienst 24 Stunden / 7 Tage die Woche

Download

Seite drucken

Um Ihr Nutzererlebnis auf unserer Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Thüringer Wärmeservice GmbH sogenannte Cookies. Nähere Informationen, auch zur Deaktivierung von Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr erfahren