Bild: Der TWS-Standort Schwarza aus der Luft
Guido Werner/TWS

Portrait

Unsere Geschichte

Seit dem 01.10.2018 sind die Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH und die TWA Wärmeanlagenbau Thüringen GmbH & Co. KG zur TWS Thüringer Wärme Service GmbH fusioniert.

Wo kommen wir her:

Die Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH (EMS) versorgte als Rechtsvorgängerin der heutigen TWS neben den großen Industriebetrieben im Industrie- und Gewerbepark Rudolstadt-Schwarza eine Vielzahl von kleinen und mittleren Gewerbebetrieben mit Elektroenergie, Wärme, Brauch- und Prozesswasser, Druckluft und Stickstoff. Auch die Fernwärmeversorgung der Städte Rudolstadt und Bad Blankenburg wurde mit Wärme aus dem Heizkraftwerk Schwarza sichergestellt.

Das Unternehmen mit rund 50 Beschäftigten betrieb im Industrie- und Gewerbepark Rudolstadt-Schwarza ein hochmodernes Heizkraftwerk, das auf der Grundlage umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung einen Wirkungsgrad von rund 90 Prozent erzielte.

Diese Aufgaben übernimmt sie weiterhin, nun aber seit 01.10.2018 unter einem neuen Namen: TWS

Zur Optimierung der Fernwärmenetze wurden im Jahr 2017 die Fernwärmenetze der TWA Wärmeanlagenbau Thüringen GmbH & Co. KG sowie der FBB Fernwärme Bad Blankenburg GmbH in Bad Blankenburg erworben und in das zentrale Leitsystem der TWS integriert. Somit konnten Energieeinsparungen generiert und die Versorgungssicherheit erhöht werden.

TWS Thüringer Wärme Service GmbH

Breitscheidstraße 160
07407 Rudolstadt

Standort Erfurt

Schwerborner Straße 30
99087 Erfurt

24h-Störungshotline

  • Tel03672 4890-20